Gesina Stärz: Systemisches Arbeiten beim Schreiben

Mittwoch, 12. Januar 2022, 20.00-21.00 Uhr

Seminarleitung

Gesina Stärz hat in München Philosophie, Neuere deutsche Literatur und Markt- und Werbepsychologie studiert sowie in Potsdam Sozialpädagogik. Am Institut für Systemische Ausbildung hat sie bei Matthias Varga von Kibéd und Insa Sparrer eine Ausbildung zur Systemischen Beraterin absolviert. Von 1999 bis 2009 war sie freiberuflich tätig als Konzeptionerin, Texterin, Redakteurin und Lektorin für Verlage, die Süddeutsche Mediengruppe und die Süddeutsche Zeitung. Dann kehrte sie in die Wissenschaft zurück und war von 2009 bis 2011 Mitarbeiterin am Peter-Schilffarth-Institut für Soziotechnologie in Bad Tölz und von 2010 bis 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Graduiertenkolleg Demenz am Institut für Alternsforschung der Uni- versität Heidelberg. Sie ist tätig als Dozentin für kreatives Schreiben, insbesondere im Bereich Autobiografisches Schreiben, und widmet ihre Zeit dem Schreiben von Romanen, Essays und freien Publikationen.

Informationen

  • Termin: 12.01.2022 (20:00 – 21:00 Uhr)
  • Kosten: kostenlos
  • Kursnummer: Impulsvortrag-01-22
  • Anmeldeschluss: 16.06.2021
Zoom-Link öffnen

Zurück