Franziska Gerstenberg: Characters first - Figurenentwicklung

Die Figuren, heißt es, sind das Wichtigste im literarischen Text. Immer wieder taucht die Frage auf, wie sie entstehen – und ob man sie erfinden muss oder nur finden. Deshalb sprechen wir in diesem Seminar über alles, was eine Figur lebendig macht. Hat sie ein Ziel? Wo liegt der innere Konflikt? Welche Emotionen sehen die Leser? Ist der soziale Kontext greifbar? Gibt es ein Davor und ein Danach? Wie kommt Körperlichkeit in den Text? Und was bedeutet eigentlich Identifikation? Sie werden lernen, eine Figur zu entwickeln, indem Sie mit ihr ins Gespräch kommen. Und wie Sie eine gute Geschichte erzählen, ohne Ihre Figuren zu brechen. Für das Seminar ist eine Kurzgeschichte oder ein Auszug aus einem längeren Erzähltext einzureichen, etwa zehn Seiten lang, worin ein oder zwei Figuren im Mittelpunkt stehen. Diese Texte bilden die Basis unserer Arbeit, mehrere praktische Übungen bauen auf ihnen auf.
Im Kurs enthalten sind Übungen von Woche zu Woche sowie ein detailliertes Lektorat der eingereichten Texte durch die Dozentin.

6 Einheiten à 120 Minuten, immer montags 20.00-22.00 Uhr
Kosten: 295 Euro

Seminarleitung

Franziska Gerstenberg, 1979 in Dresden geboren, studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und lebt heute in Leipzig. Sie erhielt zahlreiche Stipendien und Literaturpreise, darunter den Hermann-Hesse-Förderpreis sowie 2016 den Sächsischen Literaturpreis. Ihr erster Roman SPIEL MIT IHR wurde mit einem Stipendium der Akademie Schloss Solitude in Stuttgart sowie dem Förderpreis zum Lessingpreis ausgezeichnet. Ihre Erzählbände und Romane erscheinen im Schöffling Verlag. (Foto: © Birgitta Kowsky)

Informationen

  • Termin: 22.06.2020 – 03.08.2020
  • Kosten: 295 Euro
  • Kursnummer: ON-2020-09
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12
  • Anmeldeschluss: 29.06.2020

Anmeldung

Zurück