Larissa Boehning: Starke Heldinnen – Female Heroes

Ob im Roman oder im Film – die Suche ist groß nach starken und eigensinnigen Frauenfiguren, mit deren emotionalen Transformationen wir uns tief identifizieren. Welche speziellen Herausforderungen liegen vor uns, wenn wir nicht den Blickwinkel eines Mannes wählen, sondern eine Frau als Protagonistin wünschen?
Ob Ermittlerin oder Underdog, ob ein Mädchen in einer Coming-of-Age-Geschichte oder die Reise einer erfahrenen Frau zu sich selbst – wir brauchen genaue Kenntnis über die Innenstruktur unserer Female Heroes, über ihre universellen Bedürfnisse und ihre Dilemmata, um unvergessliche Charaktere zu gestalten. Dazu ist es wichtig, nicht nur die unterschiedlichen Anforderungen an weibliche Hauptfiguren zu kennen, sondern auch mythologisch präzis arbeiten zu können, die Archetypen und einflussreiche Jetztzeit-Charaktere vor Augen zu haben, um die eigene Figur auf der Basis dieser Inspirationen weiterzuentwickeln. So entstehen im Verlauf des Kurses Figuren, die uns berühren und die uns nachhaltig und intensiv auf ihre Reisen, ihre Heroine's Journeys mitnehmen.
Es können vorher Projekte oder Figurenentwürfe eingereicht werden, mit denen dann im Kurs gearbeitet wird.

"Larissa Boehning deckt im online angebotenen Seminar versteckte und verborgene und längst vergessene Empfindungen und Gefühle auf - auf dem Weg zu einem emphatisch geschriebenen und lesenswerten Roman über eine starke Frauenfigur." Birgit Adam (Teilnehmerin)

Dauer: 8 Wochen

Beginn: Donnerstag 7. Januar 2021
Ende: Donnerstag 25. Februar 2021

Zeit: Jeden Donnerstag 18-19.30 Uhr

Kosten: 325 Euro

Seminarleitung

Larissa Boehning, Jahrgang 1971, ist in Hamburg aufgewachsen und lebte eine Zeit lang in Spanien. Seit 2007 wohnt sie mit ihrer Familie wieder in Berlin. Larissa Boehning arbeitet als Grafikerin, Dozentin und freie Schriftstellerin. Ihr Romandebüt "Lichte Stoffe" (2007) war auf der Longlist des Deutschen Buchpreises und wurde mit dem Kulturpreis der Stadt Pinneberg und dem Mara-Cassens-Preis für das beste Debüt des Jahres 2007 ausgezeichnet. 2011 erschien "Das Glück der Zikaden", 2014 "Nichts davon stimmt, aber alles ist wahr" im Galiani Verlag.

Informationen

  • Termin: 07.01.2021 – 25.02.2021
  • Kosten: 325 Euro
  • Kursnummer: On-2021-01
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12
  • Anmeldeschluss: 07.01.2021

Anmeldung

Mit der Anmeldung erkläre ich mich einverstanden, dass meine Daten für Zwecke der Seminarorganisation und -durchführung genutzt und dafür in einer Datenbank gespeichert werden. Alle weiteren Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei- bis dreimal pro Jahr versenden wir Informationen zu neuen Veranstaltungen und Programmen. Unsere Newsletterabonnenten erfahren als erste davon. Sie auch?

Um Einträge von SPAM-Diensten zu vermeiden ist es notwendig eine Sicherheitsabfrage in dieses Anmeldeformular zu integrieren. Bitte beantworten Sie daher diese kleine Rechenaufgabe.

Bitte rechnen Sie 9 plus 1.

Zurück