Carla Grosch/Dorothee Schmidt: Masterclass Unterhaltungsliteratur

Die Unterhaltungsliteratur und ihr Markt befinden sich im ständigen Wandel, die Genres werden immer spezifischer, sie werden zu Produkten, die von vornherein vom Verlag und/oder einer Agentur zusammen mit Autorinnen kreiert und umgesetzt werden. Der Verlag hat dabei, beeinflusst von Trends und Verkaufszahlen, sehr genaue Vorstellung vom Thema, der Story und der Umsetzung. In diesem Umfeld wird es immer schwieriger für einzelne Autorinnen und Autoren, die Marktanforderungen zu durchschauen, eigene Ideen daran anzupassen und diese dann zu platzieren.
In diesem Seminar wollen wir mit Carla Grosch, Trendscout bei S. Fischer, und der Agentin Dorothee Schmidt eine gemeinsame Trendanalyse vornehmen, welche Stoffe "funktionieren" momentan, um darauf aufbauend gemeinsam eigene Stoffe und Ideen (weiter) zu entwickeln, die eine Chance auf dem Markt haben.
Wichtig wäre die Bereitschaft, offen an die eigenen Stoffe heranzugehen und unter Umständen auch andere Ideen und Einflüsse zuzulassen.
Mit Bewerbung. Bitte senden Sie bis zum 15. August 2021 eine kurze Bewerbung, bestehend aus Kurzvita, Exposé und einer Leseprobe, insgesamt im Umfang von etwa 10-15 Normseiten in den Genres: historische Romane, starke Frauen, gehobene Unterhaltung.

Start: 14. September 2021, Ende: 2. November 2021

Dienstag, 19 - 21 Uhr

Dauer: 8 Wochen

Kosten: 495 Euro

Seminarleitung

Carla Grosch

Carla Grosch ist bei den S. Fischer Verlagen als Teamleitung im Lektorat der unterhaltenden Belletristik tätig. Im Rahmen der Eigenentwicklung und der trendbasierten Akquise ist sie auf der Suche nach Romanstoffen mit Bestseller-Potential. Sie studierte Buchwissenschaften und Kulturanthropologie an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Carla Grosch lebt in der Nähe von Frankfurt, genießt in der Freizeit ihr Familienleben und entspannt sich beim Pflanzen schöner Blumen in ihrem Garten.

 

Dorothee Schmidt

Dr. Dorothee Schmidt hat in Göttingen, Berlin und Basel Geschichte, Ethnologie und Germanistik studiert und über das deutsche Verlagswesen im 17. Jahrhundert promoviert. Nachdem sie als freie Lektorin gearbeitet hat und Lehraufträge in Basel und Berlin innehatte, ist sie seit 2014 Literaturagentin bei Hille & Schmidt.

Informationen

  • Termin: 14.09.2021 – 02.11.2021
  • Kosten: 495
  • Kursnummer: ON-2021-34
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12
  • Anmeldeschluss: 14.09.2021

Anmeldung

Mit der Anmeldung erkläre ich mich einverstanden, dass meine Daten für Zwecke der Seminarorganisation und -durchführung genutzt und dafür in einer Datenbank gespeichert werden. Alle weiteren Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei- bis dreimal pro Jahr versenden wir Informationen zu neuen Veranstaltungen und Programmen. Unsere Newsletterabonnenten erfahren als erste davon. Sie auch?

Um Einträge von SPAM-Diensten zu vermeiden ist es notwendig eine Sicherheitsabfrage in dieses Anmeldeformular zu integrieren. Bitte beantworten Sie daher diese kleine Rechenaufgabe.

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.

Zurück