Daniela Esch: Zufriedener Schreiben. Den eigenen Weg beim Schreiben finden

In diesem Kurs gehen wir den individuellen Strukturen und Voraussetzungen des Schreibens nach. In einem Wechsel aus Theorie und Anwendung reflektieren wir unsere Schreibbiografie, bestimmen unsere Schreibtypen und analysieren das eigene Schreibverhalten. Unterwegs sammeln wir Techniken und Methoden für mehr Konstanz und Zufriedenheit bei der Umsetzung von Schreibprojekten. Daraus entwickeln die Teilnehmenden ihre ganz persönliche Roadmap fürs Schreiben sowie individuelle Strategien zur Lösung von akuten oder wiederkehrenden Problemen im Schreibprozess.
In einem Einzelcoaching mit der Dozentin können individuelle Anliegen rund ums Schreiben tiefer beleuchtet werden.

Beginn: Dienstag 26. Oktober 2021
Ende: Dienstag 30. November 2021
Zeit: Jeden Dienstag 19.00-21.00 Uhr

Kosten: 295 Euro

Seminarleitung

Daniela Esch lebt und liebt das Schreiben. Sie bringt über 15 Jahre Erfahrung in der Buch- und Verlagsbranche mit. Nach Abschluss Ihrer Ausbildung zur Buchhändlerin und dem Studium der Betriebswirtschaft arbeitete sie für verschiedene Verlage in München und war als Projektmanagerin in einer Kommunikationsagentur tätig. Inspiriert von Föhnluft und Alpenblick verfasst sie nicht nur beruflich viele Texte. Sie führt seit frühester Jugend leidenschaftlich Tagebuch, schreibt Romane, Kurzgeschichten und Lyrik. Ihre praktischen Erfahrungen hat sie mit einer Ausbildung zur Schriftstellerin an der Textmanufaktur vertieft und anschließend in einem Zusatzstudium in Schreibberatung an der PH Freiburg um methodisch-didaktische Kenntnisse ergänzt. Seither ist sie als Schreibcoach und Dozentin für kreativ-literarisches und therapeutisches Schreiben tätig.

Informationen

  • Termin: 26.10.2021 – 30.11.2021
  • Kosten: 295 Euro
  • Kursnummer: ON-2021-41
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12
  • Anmeldeschluss: 26.10.2021

Anmeldung

Zurück