Gudrun Hebel: Der Familienroman - Spiegel unserer Gesellschaft

Wie funktioniert ein Familienroman? Und wie schreibt man einen, der auch noch erfolgreich ist? Ausgangspunkt ist immer ein Konflikt. Konflikte schaffen Spannung, treiben eine Erzählung voran und flackern gern dann auf, wenn eine Veränderung ansteht: sozial, psychologisch oder politisch. Im Familienroman lassen sich entsprechende Strukturen wunderbar darlegen. Wie daraus ein erfolgreicher Roman wird, werden wir auch anhand Ihrer Buchideen erarbeiten.

Beginn: Dienstag 11. Januar 2022
Ende: Dienstag 8. Februar 2022

Zeit: Jeden Dienstag und Donnerstag 19:30 - 21:30 Uhr

Pause am Donnerstag, den 27. Januar 2022

Kosten: 325 Euro

Seminarleitung

Gudrun Hebel studierte Skandinavistik, Slavistik und Politologie. 1998 gründete sie die "agentur literatur". Parallel zur Autorenbetreuung übernimmt sie Lehraufträge u.a. an der FU Berlin und der Business School Berlin; zudem war sie Jurorin und Mentorin bei den Bücherfrauen. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit als Geschäftsführerin der Agentur liegt auf der Betreuung von deutschen und skandinavischen Autor:innen sowie auf der Koordination der Auslandslizenzen.

Informationen

  • Termin: 11.01.2022 – 08.02.2022
  • Kosten: 325
  • Kursnummer: ON-2022-02
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12
  • Anmeldeschluss: 11.01.2022

Anmeldung

Mit der Anmeldung erkläre ich mich einverstanden, dass meine Daten für Zwecke der Seminarorganisation und -durchführung genutzt und dafür in einer Datenbank gespeichert werden. Alle weiteren Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei- bis dreimal pro Jahr versenden wir Informationen zu neuen Veranstaltungen und Programmen. Unsere Newsletterabonnenten erfahren als erste davon. Sie auch?

Um Einträge von SPAM-Diensten zu vermeiden ist es notwendig eine Sicherheitsabfrage in dieses Anmeldeformular zu integrieren. Bitte beantworten Sie daher diese kleine Rechenaufgabe.

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.

Zurück