Gesina Stärz: Systemische Tools für Ihre schriftstellerische Arbeit

Sie wollen den Stoff für Ihre Geschichte entwickeln, eine Struktur für Ihr Projekt finden, Spannungslinien verstärken, den roten Faden für Textfragmente erkunden. Sie wollen Ihren Figuren von Angesicht zu Angesicht begegnen, erfahren, wie es ihnen in der Geschichte geht? Der systemische Ansatz ist wie geschaffen dafür, komplexe Aufgaben, wie das Verfassen eines Textes, zu bewältigen. Mit systemischen Tools, Miniaturen, Aufstellungs-Arbeit können Sie in diesem Seminar von Ihrem individuellen Ausgangspunkt die nächsten Schritte für Ihr Projekt entwickeln. Mit Ihren Figuren den Raum der Geschichte erkunden, hautnah erleben, was Ihre Figuren erleben. Das systemische Handwerkszeug, das Ihnen im Seminar vorgestellt wird, eignet sich für die Arbeit zu Hause am Schreibtisch.

Zusätzlich zum Kurs gibt es ein einstündiges Coaching für nächste Schritte. Wir arbeiten an Ihren Ideen und Projekten - egal in welchem Stadium sie sich befinden. 

Start: 04. Juni 2022

Ende: 23. Juli 2022

Zeit: Samstag 10-12 Uhr

Kosten: 325 Euro

Seminarleitung

Gesina Stärz hat in München Philosophie, Neuere deutsche Literatur und Markt- und Werbepsychologie studiert sowie in Potsdam an der Fachhochschule „Professor Karl Gelbke“ Sozialpädagogik. Am SySt-Institut München hat sie eine Ausbildung zur Systemischen Beraterin absolviert.

Viele Jahre war sie freiberuflich tätig als Konzeptionerin, Texterin, Redakteurin, Lektorin für verschiedene Unternehmen, Verlage, die Süddeutsche Mediengruppe und die Süddeutsche Zeitung. Dann kehrte sie in die Wissenschaft zurück und war von 2009 bis 2011 Mitarbeiterin am Peter-Schilffarth-Institut für Soziotechnologie in Bad Tölz und von 2010 bis 2013 wissenschaftliche Mitarbeit im Graduiertenkolleg Demenz am Institut für Alternsforschung der Universität Heidelberg.

Sie ist tätig als Dozentin für kreatives Schreiben und widmet ihre Zeit zunehmend dem Schreiben von Romanen, Essays und freien Publikationen. Sie ist Mitglied der Internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis e.V. (IGGP) und lebt in Holzkirchen bei München.

Informationen

  • Termin: 04.06.2022 – 23.07.2022
  • Kosten: 325 Euro
  • Kursnummer: ON-2022-21
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12
  • Anmeldeschluss: 04.06.2022

Anmeldung

Mit der Anmeldung erkläre ich mich einverstanden, dass meine Daten für Zwecke der Seminarorganisation und -durchführung genutzt und dafür in einer Datenbank gespeichert werden. Alle weiteren Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei- bis dreimal pro Jahr versenden wir Informationen zu neuen Veranstaltungen und Programmen. Unsere Newsletterabonnenten erfahren als erste davon. Sie auch?

Um Einträge von SPAM-Diensten zu vermeiden ist es notwendig eine Sicherheitsabfrage in dieses Anmeldeformular zu integrieren. Bitte beantworten Sie daher diese kleine Rechenaufgabe.

Bitte rechnen Sie 3 plus 7.

Zurück