Volker Jarck: Wie Geschichten beginnen

Jede literarische Geschichte«, schreibt Peter-André Alt in seinem Essay über erste Sätze der Weltliteratur, »beginnt mit einer Lüge: dass es ganz einfach sei zu erzählen oder im Gegenteil unmöglich«. Worin für Lesende der besondere Reiz, für Schreibende die besondere Herausforderung von Textanfängen liegt, darum geht es in diesem Online-Schreibkurs.
Neben Beispielen aus Werken v.a. deutschsprachiger Autorinnen und Autoren besprechen wir die Anfänge Ihrer Romane oder Erzählungen: Wie können Sie Figuren etablieren, neugierig machen auf den Fortgang der Handlung und den Auftakt atmosphärisch wie sprachlich wirkungsvoll gestalten?
Die Teilnehmenden werden gebeten, bis zum 11. November 2022 die ersten maximal 3 Normseiten eines Prosatextes einzureichen.

Start: 24. November 2022

Ende: 12. Januar 2022

Zeit: jeden Donnerstag 18-20 Uhr

Dauer: 8 Wochen

Kosten: 325 Euro

Seminarleitung

Volker Jarck, geboren 1974, ist Lektor und Autor bei S. Fischer (»Sieben Richtige«, »Robuste Herzen«). Nach dem Studium der Literatur- und Theaterwissenschaft in Bochum hat er in Frankfurt am Main und Berlin bei großen Buchverlagen gearbeitet, sowohl im Sachbuch- als auch Belletristik-Lektorat. Volker Jarck lebt, schreibt und lektoriert seit dem Frühjahr 2021 in seiner norddeutschen Heimatstadt.

Informationen

  • Termin: 24.11.2022 – 12.01.2023
  • Kosten: 325 Euro
  • Kursnummer: ON-2022-39
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12
  • Anmeldeschluss: 24.11.2022

Anmeldung

Zurück