Ruth Olshan: Beating Heart – Schreiben über Liebe, Sehnsucht und Erotik

Worum es geht

In diesem Seminar lernen wir die klassischen Dramaturgien von Liebesgeschichten kennen. Wir lernen, wie eine Liebesgeschichte um ein bestimmtes Thema herum gebaut werden kann und in vielen Genres ihren Platz hat. In Übungen und Analysen finden und suchen wir unsere Erzählung, unsere Sprache und Ausdruck für das Liebevolle, das Zärtliche, das Leidenschaftliche und auch das Komische in unseren Geschichten. Plotideen, Schreibhandwerk und das sinnliche Schreiben betrachten wir anhand der eigenen Texte. Wie sprechen Figuren? Was ist ein guter Dialog und wie verwebe ich diesen mit meinem Plot? Feedback geben und nehmen ist essentiell für den kreativen Prozess. Wie Feedback gelingen kann, wird auch in diesem Seminar vermittelt.
 

Kursziel

Wir verfassen kurze Texte oder arbeiten an unseren mitgebrachten Geschichten. Dramaturgie- und Figurenmodelle sowie das implizite und explizite Erzählen werden geübt. Im Laufe des Seminars werden Texte entstehen, die wir gemeinsam lesen und analysieren. Das eigene Projekt wird im Laufe des Seminars entstehen oder sich weiterentwickeln. Eure Figuren werden miteinander und vielleicht mit den Kreativen sprechen. Beendet wird das Seminar mit einem gefüllten Werkzeugkasten für Plot-, Dialog- und Figurenführung.
 

Arbeitsweise/Voraussetzungen
Jede Seminareinheit beginnt mit einem theoretischen Teil, der während nachfolgender Schreibübungen auf die eigene Erzählung angewendet und in der Gruppe gemeinsam besprochen wird. Schreibspiele geben Inspiration, helfen nach innen zu schauen. Diese Bilder erzählen von Freude, Leid und Leidenschaft unserer Figuren. In wöchentlichen Schreibaufgaben üben wir das Gelernte.
 
Unsere Geschichten brauchen das große Gefühl, einen Spannungsbogen und natürlich innere und äußere Konflikte. Liebe ist überall und genau wie wir Menschen wollen unsere Figuren geliebt werden, lieben und Neues entdecken.
 
 

Veranstaltungsform

Online via Zoom
 

Kurszeiten

mehrwöchiger Abendkurs
12.9.2024 bis 31.10.2024
jeden Donnerstag von 18-20 Uhr
 

Seminarleitung

Ruth Olshan ist Regisseurin, Autorin und Schriftstellerin. Sie studierte Regie und Filmproduktion in Leeds (UK) und an der KHM Köln. Sie arbeitet als Professorin an der ifs Köln „Regie“ und als Professorin in Vertretung „Stoffentwicklung“ an der Filmuniversität Konrad Wolf Babelsberg und an weiteren Institutionen im In- und Ausland.

Sie hat sie zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien erhalten. Ihre Filme wurden auf internationalen Festivals wie Venedig, Locarno, München, Tiflis, Berlin und Oberhausen gezeigt. Ruth Olshan arbeitet auch als Coach und Beraterin für Spiel- und Dokumentarfilme.

Infos: https://rutholshan.de/

Informationen

  • Termin: 12.09.2024 – 31.10.2024
  • Veranstaltungsort: Online via Zoom
  • Kosten: 345 Euro
  • Kursnummer: ON-2024-44
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12
  • Anmeldeschluss: 13.09.2024

Anmeldung

Mit der Anmeldung erkläre ich mich einverstanden, dass meine Daten für Zwecke der Seminarorganisation und -durchführung genutzt und dafür in einer Datenbank gespeichert werden. Alle weiteren Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei- bis dreimal pro Jahr versenden wir Informationen zu neuen Veranstaltungen und Programmen. Unsere Newsletterabonnenten erfahren als erste davon. Sie auch?

Um Einträge von SPAM-Diensten zu vermeiden ist es notwendig eine Sicherheitsabfrage in dieses Anmeldeformular zu integrieren. Bitte beantworten Sie daher diese kleine Rechenaufgabe.

Was ist die Summe aus 8 und 7?

Zurück