Marie Gamillscheg: Show, don't tell

Worum es geht
Literatur soll zeigen, was passiert, nicht erzählen: »Show don’t tell« ist eines der wichtigsten und prominentesten Prinzipien aus Schreibratgebern. Doch was bedeutet das eigentlich? Und noch viel wichtiger: Wie setze ich es um? Damit ein Text nicht nur eine Idee bleibt, sondern eine Erzählung wird, muss er erstmal zum Leben erweckt werden. In diesem Kurs wollen wir uns mit Beispielen aus Literatur und Theorie diesem wichtigen Thema widmen.

Arbeitsweise/Voraussetzungen
In Textbesprechungen wollen wir gemeinsam erörtern, wo der Text im TELL stecken bleibt, um uns am Ende auch die wichtige Frage zu stellen: Ist ein wenig SHOW manchmal auch erlaubt? Vielleicht sogar gut?

Bis zwei Wochen vor Kursbeginn sollten bitte vorhandene Textauszüge (max. 10 Normseiten) eingereicht werden.

Veranstaltungsform
Online via Zoom

Kurszeiten
Abendkurs vom 25.07.-12.09.24
Donnerstags, 19 bis 21 Uhr

Seminarleitung

Marie Gamillscheg, 1992 in Graz geboren, arbeitet als freie Schriftstellerin und Übersetzerin in Leipzig. Für ihren Debütroman »Alles was glänzt« (Luchterhand, 2018) wurde sie u.a. mit dem Debütpreis des Österreichischen Buchpreises ausgezeichnet und für den aspekte-Literaturpreis nominiert. 2020 adaptierte sie ihn mit makemake produktionen für die Bühne (UA Kosmos Theater Wien 2022). Ihr zweiter Roman »Aufruhr der Meerestiere« (Luchterhand, 2022) war für den Deutschen Buchpreis 2022 und den Clemens Brentano Preis 2023 nominiert.

Informationen

  • Termin: 25.07.2024 – 12.09.2024
  • Veranstaltungsort: Online via Zoom
  • Kosten: 345 Euro
  • Kursnummer: ON-2024-52
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12
  • Anmeldeschluss: 25.07.2024

Anmeldung

Mit der Anmeldung erkläre ich mich einverstanden, dass meine Daten für Zwecke der Seminarorganisation und -durchführung genutzt und dafür in einer Datenbank gespeichert werden. Alle weiteren Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei- bis dreimal pro Jahr versenden wir Informationen zu neuen Veranstaltungen und Programmen. Unsere Newsletterabonnenten erfahren als erste davon. Sie auch?

Um Einträge von SPAM-Diensten zu vermeiden ist es notwendig eine Sicherheitsabfrage in dieses Anmeldeformular zu integrieren. Bitte beantworten Sie daher diese kleine Rechenaufgabe.

Bitte rechnen Sie 5 plus 2.

Zurück