Gesina Stärz: Vom Ich zum Stoff. Autobiografisches Erzählen

In diesem Kurs erarbeiten wir eine Vielzahl von Techniken, die speziell auf autobiographisches Schreiben zugeschnitten sind:
- Welche Auswahl treffe ich aus der Lebensfülle?
- Wie gestaltet sich das Verhältnis von AutorIn und ErzählerIn?
- Welche Erzählperspektiven können wie eingesetzt werden?
- Welche Möglichkeiten des Spannungsaufbaus gibt es jenseits der klassischen Strategien?
- Wie sind Persönlichkeitsrechte zu schützen?
Die Techniken wenden die TeilnehmerInnen direkt auf Ihre Projekte an. Die TeilnehmerInnen können eigene autobiographische Texte mitbringen. Sie erhalten ein Feedback sowie zusätzlich ein einstündiges Coaching für nächste Schritte.

Beginn: Samstag 17. April 2021
Ende: Samstag 19. Juni 2021

Zeit: Jeden Samstag 10-12 Uhr

Kosten: 379 Euro

Seminarleitung

Gesina Stärz hat in München Philosophie, Neuere deutsche Literatur und Markt- und Werbepsychologie studiert sowie in Potsdam an der Fachhochschule „Professor Karl Gelbke“ Sozialpädagogik. Am SySt-Institut München hat sie eine Ausbildung zur Systemischen Beraterin absolviert.

Viele Jahre war sie freiberuflich tätig als Konzeptionerin, Texterin, Redakteurin, Lektorin für verschiedene Unternehmen, Verlage, die Süddeutsche Mediengruppe und die Süddeutsche Zeitung. Dann kehrte sie in die Wissenschaft zurück und war von 2009 bis 2011 Mitarbeiterin am Peter-Schilffarth-Institut für Soziotechnologie in Bad Tölz und von 2010 bis 2013 wissenschaftliche Mitarbeit im Graduiertenkolleg Demenz am Institut für Alternsforschung der Universität Heidelberg.

Sie ist tätig als Dozentin für kreatives Schreiben und widmet ihre Zeit zunehmend dem Schreiben von Romanen, Essays und freien Publikationen. Sie ist Mitglied der Internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis e.V. (IGGP) und lebt in Holzkirchen bei München.

Informationen

  • Termin: 17.04.2021 – 19.06.2021
  • Kosten: 379 Euro
  • Kursnummer: ON-2021-13
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12
  • Anmeldeschluss: 17.04.2021

Anmeldung

Zurück