Ulrike Schuldes: Kinderroman, Kinderbuch, Kinderserien

In diesem Seminar sprechen wir über fiktionale Texte, die für Kinder ab etwa 8 Jahren interessant sind. Dabei geht es um literarische Einzeltitel in Abgrenzung zu  Kinderbuchserien, die sich häufig besonders für die kindliche Leseförderung eignen. Wir sprechen über Markt und Zielgruppen und diskutieren geeignete Themen, dramaturgische und stilistische Besonderheiten, wichtige Handlungselemente und insbesondere das Phänomen Kinderbuchserie. Wir werden vorab eingereichte Exposés und Manuskriptauszüge analysieren und am Ende des Seminars sollten bei den Teilnehmern genug Lust und Hintergrundwissen vorhanden sein, ihren angefangenen Roman zu beenden oder sich an ein neues Thema zu wagen.

Seminarleitung

Ulrike Schuldes hat zwanzig Jahre lang als Lektorin für diverse Kinderbuchverlage gearbeitet, u.a. Sauerländer, Egmont Franz Schneider und Carlsen. Zuletzt war sie beim Ravensburger Buchverlag und bei cbj/Random House als Programmleiterin für die Bereiche Erstleser, Kinder- und Jugendbuch verantwortlich. Das Zugänglichmachen von literarischen Stoffen für Kinder und Jugendliche, aber auch die Leseförderung standen dabei im Mittelpunkt ihrer Arbeit. Sie war Harry-Potter-Lektorin und hat Autoren wie David Almond, Philip Pullman, Zoran Drvenkar, Michael Peinkofer und Hilke Rosenboom betreut. Ulrike Schuldes arbeitet als freie Lektorin, Herausgeberin und Literaturagentin in Ravensburg.

Informationen

  • Termin: 05.10.2019 – 06.10.2019
  • Veranstaltungsort: Ravensburg
  • Kosten: 285 Euro
  • Kursnummer: Kurs 19-32
  • Maximale Teilnehmerzahl: 11
  • Anmeldeschluss: 05.10.2019

Anmeldung

Zurück