Dinah Fischer/Dorothee Schmidt: Trendthema Historischer Roman

Je mehr uns unsere eigene Gegenwart verunsichert, umso mehr suchen wir Trost in der Vergangenheit. Insofern könnte es ein Indiz für große Verunsicherung sein, dass uns auf dem Buchmarkt wieder verstärkt historische Stoffe angeboten werden, die Historie sozusagen eine Renaissance erlebt. Einige Jahre galt der historische Roman als "out", was sich vor allem auf den klassischen Mittelalter-Roman bezog, doch nun suchen die Verlage wieder verstärkt Stoffe, die sich mit Vergangenem beschäftigen, aber eben in neuem Gewand. Das sind unter anderem Geschichten von „starken Frauen“ aus dem 19. oder 20. Jh., Frauen, die lange im Schatten standen, „vergessene“ Geschichten, oder spannende, biografische Stoffe. In diesem Seminar wollen wir mit der Rowohlt-Lektorin Dinah Fischer und der auf historische Stoffe spezialisieren Agentin Dorothee Schmidt die Kriterien für einen gelungenen historischen Roman herausarbeiten und anschließend die Projekte der Teilnehmerinnen und Teilnehmer intensiv besprechen.

Seminarleitung


Dinah Fischer ist Lektorin für unterhaltende Belletristik beim Rowohlt Verlag und dort unter anderem für historische Stoffe zuständig.

Dr. Dorothee Schmidt hat in Göttingen, Berlin und Basel Geschichte, Ethnologie und Germanistik studiert und über das deutsche Verlagswesen im 17. Jahrhundert promoviert. Sie arbeitete viele Jahre als freie Lektorin, hatte Lehraufträge in Basel und Berlin inne und ist heute Agentin und Teilhaberin bei der Literaturagentur Hille & Schmidt.

Informationen

  • Termin: 21.11.2020 – 22.11.2020
  • Veranstaltungsort: Berlin
  • Kosten: 325 Euro (pro Wochenende)
  • Kursnummer: Kurs 20-36
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12
  • Anmeldeschluss: 21.11.2020

Anmeldung

Mit der Anmeldung erkläre ich mich einverstanden, dass meine Daten für Zwecke der Seminarorganisation und -durchführung genutzt und dafür in einer Datenbank gespeichert werden. Alle weiteren Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei- bis dreimal pro Jahr versenden wir Informationen zu neuen Veranstaltungen und Programmen. Unsere Newsletterabonnenten erfahren als erste davon. Sie auch?

Um Einträge von SPAM-Diensten zu vermeiden ist es notwendig eine Sicherheitsabfrage in dieses Anmeldeformular zu integrieren. Bitte beantworten Sie daher diese kleine Rechenaufgabe.

Bitte rechnen Sie 2 plus 4.

Zurück